Operator Rounds

Die regelmäßige Inspektion von Bereichen und Geräten in gefahrvollen Industrieanlagen ist für einen sicheren und effizienten Betrieb von entscheidender Bedeutung. Leider ist wichtiges Anlagenpersonal immer noch mit Checklisten auf Papier und Klemmbrettern beschäftigt. Das führt dazu, dass die sicherheitskritischen und prozessbezogenen Informationen nicht immer richtig erfasst werden. Ihre Bediener, die erste Verteidigungslinie der Anlage, sind nicht mit den Informationen ausgestattet, die sie bei der Durchführung ihrer Routineaufgaben, einschließlich der Bediener-Runden, benötigen. 

Um das Betriebsrisiko zu reduzieren, den Betrieb zu digitalisieren und die Compliance zu erfüllen, implementieren Unternehmen die j5-Operator-Rounds-Lösung von Hexagon. Diese dynamische Technologie ist in einer bekannten Tabellenkalkulationsumgebung konfiguriert und macht es leicht, sie umzusetzen, anzuwenden und eine schnelle Time-to-Value zu erzielen. Sicherheitskritische Daten stehen denjenigen, die sie schnell benötigen, zur Verfügung. Die Aufzeichnungen sind klar und einheitlich, so ist es einfach, Daten hervorzuheben und Trends zu erkennen. Da die Daten am Eingangsort aufgezeichnet und validiert werden, wird menschliches Versagen erheblich reduziert. Nachfolgende Verfahren können bedingt auftreten, wenn Anomalien dokumentiert werden. Auch das Asset Performance Management (APM) und die Betriebszeit werden durch bessere Kommunikation und Risikominderung verbessert.

Die j5-Operator-Rounds-Funktion ermöglicht die vollständige Rückverfolgbarkeit und Transparenz von Aufzeichnungen, schlüsselt zusätzliche Informationssilos auf und führt zu direkten Einsparungen durch Informationsgenauigkeit, konsistente Verfahrensdurchführung, schnellere Reaktion auf Probleme, erhöhte Compliance und natürlich die Eliminierung fehleranfälliger Dateneingaben.

 

So funktioniert es

Das große Ganze: Geschäftswert